5elefants tanzkollektiv

Das 5elefants tanzkollektiv wurde 2016 von Sarah Herr und Meret Rufener (CH) gegründet und arbeitet seitdem an der Schnittstelle von Tanz, Performance und Bewegungstheater sowohl als Duett als auch in Kollaboration mit anderen Künstler:innen.

Das Kollektiv produziert Tanzstücke für Erwachsene und auch speziell für junges Publikum. Neben dem Duett '2talk2' (2016), das zu internationalen Tanzfestivals eingeladen wurde, entstand 2017 die abendfüllende Performance 'Zustände in Bewegung' (mit Live-Musik), die im Rahmen der „Karlsruher Wochen gegen Rassismus“ Premiere hatte. Im gleichen Jahr entstand das Tanztheaterstück 'Eimer im Eimer' (für junges Publikum 4+) während der
Residenz bei EchoEcho Dance Theatre in Nord-Irland. Das Tanzstück wurde seitdem an zahlreichen Grundschulen, Theatern und Kulturzentren aufgeführt und 2019 für das Kulturgutschein-Programm des Kantons Bern ausgewählt. 2020 entstand das Duett PULL, das zum BETA STAGE Festival Bern eingeladen wurde und im Januar 2021 konnte die neue Tanzproduktion unter der künstlerischen Leitung von Sarah Herr LOOPING LOOP (für junges Publikum 5+) als Online-Premiere gezeigt werden.

Das 5elefants tanzkollektiv bietet außerdem Workshops im Bereich "Zeitgenössischer Tanz und Akrobatisches Partnering", bei welchen Meret Rufener uns Sarah Herr Ausschnitte aus Ihrem Repertorie unterrichten und sowohl Laien als erfahrene Tänzer:innen mit Aspekten aus dem Release-floor-work, Parnterakroatik und Contact Improvisaton vertraut machen. 

LOOPING LOOP (2021)

PULL (2020)

EIMER IM EIMER (2018)

ZUSTÄNDE IN BEWEGUNG (2017)

2talk2 (2016)